* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     filme
     und sonst so
     Konzerte
     Ich & Ich

* mehr
     kino, dvd, video
     Sport
     Musik

* Links
     olsen
     the secrets
     Bitume
     Festival Mailand
     Hurricane-Festival
     Punk & Ska Festival
     laut.de
     Blues
     kidneythief
     masterpiece
     pulp poetry
     silvergirl
     sternschwester
     vapour trail
     borderline-hilfe
     svv
     verbuendet






daheim!

aber nicht zu hause?
seit heute. montag natürlich wiede rhin, aber für zwei wochen darf ich jeden abend nach hause. tagespatientin halt.
ich habs geschafft... möge man meinen. ich denke es auch. aber eben nur teilweise.
aber meine erfolge bisher können sich schon sehen lassen. ich bin auch wirklich ein wenig stolz auf mich.
seit mitte september in der klinik. und jetzt:
-schlafen können (ganz wichtig!!!)
-kaum noch schwarz-weiss-denken
-ehrliches lächeln
-zählzwang durch tabletten fast weg (tabletten muss ich aber wohl über jahre nehmen)
- daraus resultiert, dass ich wirklich lebe, nachdenke, alles mitkriege
-weinen können, um den druck rauszulassen
-reden können
-eine beziehung wieder aufgebaut

und noch viel mehr..
aber was auch ganz wichtig ist:
ich habe mich seit sage und schreibe zwei wochen nicht mehr geschnitten!!!

trotzdem: so ganz zu hause fühle ich mich noch nicht. ist alles noch ein bisschen unwirklich. und ich habe auch angst, angst davor, dass jetzt erstmal alles wieder schlimmer wird. die monate in der klinik waren hart. bis zum totalen zusammenbruch und wochenlanger durchgehender depressionen. zum arzt zum nähen der schnitte müssen etc.
neues jahr - neuer anfang. für mich wirklich. ein neuer lebensabschnitt und ich werde versuchen ichts zu hinterfragen sondern einfach nur glücklich zu sein!
5.1.07 19:11
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


himbeerZebra / Website (6.1.07 00:08)
oh man. weist du wie schön es ist das zu lesen? ich kenn dich kaum aber ich freu mich so für dich! deine ängste kann ich verstehen -und leider sind sie wohl auch berechtigt (soweit meine erfahrungen) aber ich drücke dir von ganzem herzen die daumen dass das neue jahr keine all zu bösen überraschungen für dich bereit hält!

dumm formuliert? würde mich nicht wundern. bin zur zeit ein bisschen -daneben. tut mir leid fall was ich schreibe billig klingt! ich mein alles ernst!

fühl dich gedrückt! und ganz ganz liebe grüße!


Lena / Website (6.1.07 15:03)
ich freu mich auch ganz doll für dich! und ich wünsch dir auch weiterhin alles gute.


vorstadtpunk (6.1.07 15:25)
man ich freu mich echt für dich .. hoffe ich konnte dir n bissele über die zeit helfen .. werde immer für dich da sein hoffe das weißt du . wünsche dir alles alles gute fürs neue jahr und du kannst echt stolz auf dich sein

^^ bis denn dann

..........................................ca ( punkt punkt punkt )


Grey (31.1.07 18:33)
Hallo meine Liebe...
Tapferes Wesen mit dem Rücken im Wind. Lass die Hände , die dir Mut machen, in deinen und schenk mir bei Gelegenheit ein Grinsen. Ich freu mich, dass der Weg nach oben zeigt.

Fühl dich gedrückt.


wtd (31.1.07 18:47)
ich freu mich, dass es dir besser geht, antje.
Weiterhin alles Gute, du verdienst es.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung