* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     filme
     und sonst so
     Konzerte
     Ich & Ich

* mehr
     kino, dvd, video
     Sport
     Musik

* Links
     olsen
     the secrets
     Bitume
     Festival Mailand
     Hurricane-Festival
     Punk & Ska Festival
     laut.de
     Blues
     kidneythief
     masterpiece
     pulp poetry
     silvergirl
     sternschwester
     vapour trail
     borderline-hilfe
     svv
     verbuendet






dein leben, mein leben, unser leben, übersleben, überleben

Menschen neben einem. und doch das gef?hl allein zu sein.
Was such ich hier? Nichts hat sich ver?ndert.
Es wird gelaufen. unerm?dlich. und trotzdem der stillstand ge?bt.
Bis zur perfektion. bis zum morgengrauen.
Der das ende bedeutet.
Momente gaukeln einem das gl?cklichsein vor.
F?hlt man sich zu sicher, f?llt man tief.
Immer ein leben an der kante. dem abgrund so nah.
Wie tief er ist? immer verschieden.
Chaos im kopf erkl?rt gar nichts.
Wer hilft einem daraus? in dieser egoistischen welt ist man meist
Auf sich gestellt. allein. vielleicht auch das beste.
Die sicherheit dass die welt sich weiterdreht gibts nicht mehr.
Gabs wohl auch nie. doch nie stotterte sie so vor sich hin.
Stehen beliben oder weitergehen.
Den horizont im blick. dahinter f?ngt das leben an.
Wie lang kann man sich selbst ertragen?
Pseudo-anarchie regiert den eigenen kopf.
Noch heute vor den fragen von vor zehn jahren.
Die antwort bleibt stumm.
Es bricht, wenn du seinen namen nennst.
Schweigen.
Es wird gesprochen, um sich selber zu beruhigen.
Es will niemand h?ren, was niemand sagt.
Es will keiner sehen, wasnirgendwo ist.
Es kann keiner versehen, was niemand f?hlt.
Mein letzter winter, denn ich werde ihm mein leben schenken.

Von vornherein verw?hlt.
10.1.06 03:30
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Clyde / Website (20.1.06 02:25)
Ja - das gefühl kenne ich nur zu gut...

Es wird gesprochen, um sich selber zu beruhigen.
Es will niemand hören, was niemand sagt.
Es will keiner sehen, wasnirgendwo ist.
Es kann keiner versehen, was niemand fühlt. <-- passt perfekt auf mich...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung