* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     filme
     und sonst so
     Konzerte
     Ich & Ich

* mehr
     kino, dvd, video
     Sport
     Musik

* Links
     olsen
     the secrets
     Bitume
     Festival Mailand
     Hurricane-Festival
     Punk & Ska Festival
     laut.de
     Blues
     kidneythief
     masterpiece
     pulp poetry
     silvergirl
     sternschwester
     vapour trail
     borderline-hilfe
     svv
     verbuendet






ein perfektes Wochenende.

Freitag, halb drei morgens, wir (mein hund und ich) verlassen die wohnung meiner freundin und laufen die treppen hoch in meine eigene. Trinke noch n kaffee, dann beschließen wir uns so langsam ins bett zu packen.
Nach einer flasche wein, die ich bei meiner Freundin trank, auch schnell eingeschlafen.
Plötzliches bellen meines hundes. Ich wache auf und bin verwirrt. Sturmklingeln an der tür. Ding, ding, ding… ding ding. Immer in dem rhytmus. Ich schrecke hoch, schaue auf die uhr. 04:30 Uhr.. Grummel.
Ich tapse zur wohnungstür und drücke auf den summer. Nichts. Keiner will rein?
Trotz meiner angst schnappe ich mir meinen bademantel, packe noch schnell das pfefferspray ein, nehme meinen hund und schleiche die treppen hinunter.
Auf halber höhe höre ich es: „Hallo, Halloooho, Hallo, Halloooho“
Raffi… Natürlich. Wer sonst. Ich mache die tür auf. Das erste was er sagt „oh, hab ich dich jetzt geweckt?“ „nein, natürlich nicht“ „ich habe meinen Schlüssel verloren, und M. macht mir nicht die tür auf. Die schläft schon“
Ich nehme ihn mit nach oben und mache erstmal Kaffee. Mein hund grummelte nur noch rum. So lange hoch gewesen und dann ne anderthalb stunden später schon wieder aufstehen. Er versteht die welt nicht mehr. Raffi, total betrunken, redet wirres zeug. Gegen sechs mache ihm die Couch fertig. Gegen halb sieben will er doch noch wieder runter. Im flur höre ich ihn weiter „hallo, Halloooho“ rufen. Ich gehe wieder ins bett.
12 Stunden später. Ich klingel bei Raffi, will n Kaffee trinken. Er macht die Tür auf, und wir beide müssen lachen. Ich, weil er so richtig scheisse aussieht. Und er weil ich wohl so komisch ausgesehen habe, als ich ihm die tür öffnete. Okay. Ein verschlafenes Mädel, in schwarzem Bademantel mit roten Totenköpfen drauf, Pfefferspray in der rechten Hand, Hund an der linken. Da hätte ich wohl auch gelacht.

Samstag abend um 23:00 Uhr dann wieder runter zu den beiden. Schnell ein paar bier und ab ins Eldo. Dort noch ein paar Bier. Dann rumgeschreie. „Antifa, ich hasse euch“ schallte aus der Music-Box. Nur einer sang mit. Der flog gleich raus. Draussen dann Schlägerei. Ein offensichtlich linker, ein offensichtlich rechter und drei türken. Allgemeines Kopfgeschüttel. Dann wieder rein. Als dort schluss war nach draussen. Noch schnell meinen Freund angerufen, der zu dem Zeitpunkt auf dem Groezrock war, der aber nicht mit mir reden wollte, weil er a) zu betrunken war und b) schon geschlafen hatte. Da erst merkte ich, dass es schon hell wurde. Schnell nach hause. Hund geschnappt und mit ihm zum Strand. Dort das immer heller werden beobachtet. Immer noch mit ner Flasche Bier in der Hand. Die letzte Zigarette genossen, da schien auch schon die Sonne. Ab nach Haus. Und vor allem ab ins Bett.

17:15Uhr aufwachen. Aufstehen. Kaffee, Zigarette (brrr… das ging ja mal noch gar nicht). Wasser. Ganz viel Wasser. Und wieder Kaffee. Dann kam mein Freund. Essen bestellt, gegessen, rumgedöst. Duschen.
0:00 Uhr ins Bett.

Montag mit meinem Freund und Hund picknicken im Wald.
Dienstag in den Zoo. danach grillen.

Alles in allem ein schönes Wochenende
2.5.07 10:31
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


olsen / Website (3.5.07 14:51)
klingt deutlich unterhaltsamer als meine letzten wochenenden.

schön, dass du wieder was schreibst.


antje (4.5.07 11:26)
Hey Olsen, schön von dir zu lesen. ich hoffe dir gehts gut. und ich hoffe, du wirst demnächst auch bei unterhaltsamere Wochenenden verbringen. Warum funktioniert dein Blog eigentlich nicht?


olsen / Website (5.5.07 17:55)
also in den diversen internet-cafés, in denen ich momentan so rumhänge, funktioniert der einwandfrei. momentan mache ich sogar wieder regelmäßige updates. probier's einfach noch mal.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung