* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     filme
     und sonst so
     Konzerte
     Ich & Ich

* mehr
     kino, dvd, video
     Sport
     Musik

* Links
     olsen
     the secrets
     Bitume
     Festival Mailand
     Hurricane-Festival
     Punk & Ska Festival
     laut.de
     Blues
     kidneythief
     masterpiece
     pulp poetry
     silvergirl
     sternschwester
     vapour trail
     borderline-hilfe
     svv
     verbuendet






neues Medikament

7 kg hab ich schon abgenommen. Ich bin richtig froh, dass ich meine vorherigen Tabletten abgesetzt habe. Schließlich habe ich 30kg damit zugenommen. Jetzt hab ich neue. Mal schauen. Die Nebenwirkungen laut Packungsbeilage von Abilify sind uiuiui. Aber bisher gehts recht gut. Mein ganzer Körper zittert, meine Knochen fühlen sich wie gummi an und ich habe n bischen probleme mit leichten panikattacken. Sonst geht’s aber ganz gut.
5.11.07 12:07


Werbung


Die neue Jugend räumt auf

bitte hier mal schauen:


neue Jugend

Die Endzeit-Romantikerin finde ich toll. Kenn ich nicht, aber finde ich toll. Ha. Und der "pop-Iro". Es gibt also auch Unterschiede bei Iros? Pop-Iro und Punk-Iro oder wie?

Nun gut. Früher war eh alles besser!
6.11.07 09:03


geschafft

Ich habe mich bei einer Therapeutin gemeldet. Nun wird sich drum gekümmert ob meine Krankenkasse die Kosten übernimmt. und dann... ja dann darum, ob ich finnazielle unterstützung bekomme, da ich dann nur nuch 32 Stunden arbeiten kann. aber die Therapie ist ja wichtig um meine volle Arbeitskraft wieder herzustellen. hm.
6.11.07 09:05


Kein Schwein ruft mich an....

...keine Sau interessiert sich für mich...

Keiner hat für mich zeit. Alle sind am arbeiten. Scheiss Schichtsystem der Männer. Meine Freundin ist nach Hannover gegangen, um dort unter der Woche Schule zu machen. Ich fühl mich so allein...
6.11.07 16:31


Es ist kompliziert,
und alles verwirrend.
Gegen den Wind, nicht mitten hindurch,
ich schlage eine schneise,
alles liegt hinter mir
der winter ist kalt und ich fange an zu friern.
Der sommer so weit weg.
In weiter ferne der eigentlich allgegenwärtige zweck.
Betäubung mit allem wird gerne genommen,
und vieles dann nicht sichtbar, weil einfach verschwommen.
Ein paar kerzen erhellen den raum,
doch die gedanken fliegen weiter gegen eine mauer.
7.11.07 23:05





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung